1/4

NEUES HERZ GERSTHOFEN - Stadtnatur trifft Hochkultur

3. Preis I 2022 I Beschränkter Freiraumplanerischer Realisierungswettbewerb gemäß RPW 2013

Wir möchten für Gersthofen eine neue Mitte gestalten, die die Stadt fit für die Zukunft macht. Das bedeutet für uns: 
-Raum für Artenvielfalt schaffen, - möglichst viele Bäume pflanzen, -nachhaltige Mobilitätskonzepte fördern, 
- Flächenversiegelung vermeiden,- soziale Nachhaltigkeit stärken.

 

Bewusst wird daher auf eine bauliche Verdichtung verzichtet. Räumliche Fassungen entstehen durch die Pflanzung von Hochstämmen sowie durch Topographie. Den neuen Stadtpark und der Rathausplatz rahmen identitätsstiftenden Gehölze. Auch der fußgängerfreundliche Stadtraum entlang der Bahnhofstraße wird durch Gehölze und Pflanzflächen aufgewertet und so zum Aufenthaltsraum umgestaltet. Es entstehen kühlende Aufenthaltsbereiche, die räumliche Kanten bilden und zugleich die Biodiversität erhöhen. Ein neues Stück Stadtnatur wird zur neuen grünen Mitte von Gersthofen.

 

Im Sinne nachhaltiger Mobilität wird die Bahnhofstraße verkehrsberuhigt und zwischen Schulstraße und Donauwörther Straße für den motorisierten Individualverkehr (MIV) gesperrt. Eine Verkehrsberuhigung der Schulstraße gelingt durch eine Verengung des Straßenquerschnitts. Dies geschieht im Zeichen der aktiven Mobilität, wie dem Radverkehr und den fußläufigen Wegeverbindungen. Durch die Verkehrsberuhigung der Bahnhofstraße entsteht nicht zuletzt ein Bezug zwischen dem neuen Stadtpark im Norden und dem Rathausplatz im Süden, sowie eine starke fußgänger- und fahrradfreundliche Verbindung zum Ballonmuseum und zur Stadtbibliothek. 


Vorhandene Gebäude werden umgenutzt und als Impulsgeber ausgebaut. Die Räume der Villa Strasser etwa bieten Platz für niederschwellige lokale Angebote. Der Schwerpunkt liegt hier auf gemeinschaftlichen Nutzungen, wie einem Bürger*innentreff mit Café und Veranstaltungsräumen. Nach einem Umbau des Wohngebäudes in der nördlichen Erweiterungsfläche des Stadtparks zum Co-Labor kann dieses als Jugendcafé  mit Werkstatt und Selbstgärtnerei genutzt werden. So wird ein sozialgerechtes lebendiges Miteinander im Herzen Gersthofens gefördert.